Tag-Archiv: SonntagsZeitung

Ein Blick ins journalistische Selbstverständnis des Thomas Ley

Am 21. Dezember veröffentlichten «SonntagsZeitung» und «TagesAnzeiger» Analysen der Extraktionsberichte des Handys von Geri Müllers Chat-Partnerin. In beiden Texten wurde deutlich, dass sich «Blick»-Chefredaktor René Lüchinger für eine Publikation der Affäre stark gemacht hatte. Das gefiel Thomas Ley, «Blick»-Blattmacher und Mitglied der Chefredaktion, offensichtlich nicht. Er tweetete: Wieder mal Storys u.a. über @Blickch ohne dass […]
Veröffentlicht in Medienkritik | Auch getagged , , | Kommentieren

Drahtzieher im Fall Geri Müller:
Chat-Protokolle legen ihre Winkelzüge offen

Seit Mitte Dezember bin ich im Besitz der Extraktionsberichte des Handys von Geri Müllers Chat-Partnerin. Offenbar sind die Protokolle breit gestreut worden. «SonntagsZeitung» und «Tagesanzeiger» haben bereits berichtet. Die Medientexte geben mehr oder weniger das wieder, was auch ich in den Protokollen sehe: Geri Müllers Chat-Partnerin (nachfolgend CP genannt) ist Täterin und Opfer zugleich, PR-Berater […]
Veröffentlicht in Medien, Medienkritik, Politik | Auch getagged , , , , , | Kommentieren

Arthur Rutishauser: wirres Blabla

Arthur Rutishauser ist ein Chefredaktor, der seine Meinung regelmässig kundtut. Jeden Sonntag lesen wir in der SonntagsZeitung einen Einspalter zur Aktualität. Das ist grundsätzlich zu begrüssen. Kommentierende Chefredaktoren gehören leider einer aussterbenden Spezies an. Nur: Rutishausers Texte wirken meist schluddrig, strukturlos und wirr (1) – hingeworfene Gedankenfetzen ohne Zusammenhang. So auch am letzten Sonntag. Unter […]
Veröffentlicht in Medienkritik, Politik | Getagged | Kommentieren

Die Selbstanklage
des Arthur Rutishauser

Am Sonntag vor einer Woche hat die SonntagsZeitung (SoZ) aufgezeigt, wie der Finma-Bericht zum Verhalten der Credit Suisse in den USA entstanden ist: durch eine lupenreine Selbstuntersuchung der CS, im Auftrag der Finma. SoZ-Chefredaktor Arthur Rutishauser war die Empörung anzuspüren. Wer erwartet hat, dass die SoZ in ihrer aktuellen Ausgabe nachzieht, sieht sich getäuscht. Kein […]
Veröffentlicht in Banken, Justiz, Medienkritik | Auch getagged , | 1 Kommentar

Finma: Persilschein
bitte selbst ausstellen

Es ist der Bericht der Finma, auf den sich Brady Dougan und Urs Rohner berufen, wenn es darum geht, ihr Verbleiben an der Spitze der Credit Suisse zu rechtfertigen. «Die Finma fand keine Hinweise darauf, dass das Senior Management der Credit Suisse von konkreten Verfehlungen Kenntnis gehabt hätte.» Ein Freispruch also, den die Finanzmarktaufsicht der […]
Veröffentlicht in Banken, Justiz, Medien, Medienkritik | Auch getagged , , | Kommentieren

Espace Media: Bauernfängerei

Was die Espace Media (bzw. die Tamedia) im März angekündigt hat, wird jetzt Tatsache: Ab dem 2. September finden «Bund»-Abonnenten jeden Sonntag die «SonntagsZeitung» im Briefkasten. Bis zum Jahresende gratis, ab 2013 wird ein Betrag von 20 Franken verrechnet. So weit so gut. 20 Franken für ein ganzes Jahr «SonntagsZeitung» sind ein faires Angebot. Die […]
Veröffentlicht in Medien, Medienkritik | Auch getagged , , | Kommentieren