Tag-Archiv: Tagesanzeiger

Constantin Seibt:
Bullshit am Laufmeter

Constantin Seibt hat einen offenen Brief verfasst. Einen Aufruf an alle Amerikaner in der Schweiz, Hillary Clinton und nicht Donald Trump zum neuen Präsidenten der USA zu wählen. So weit, so okay. Das Problem an Seibts Text ist nicht, dass er für die eine Seite Stellung bezieht. Das ist richtig und wichtig. Das Problem ist, […]
Veröffentlicht in Medienkritik, Menschenrechte, Politik | Getagged | Kommentieren

Constantin Seibt: deprimierend normal

Constantin Seibt zu lesen, ist stets ein Vergnügen, stets lehrreich. Seibt ist mehr als ein hervorragender Schreiber, er bringt Probleme auf den Punkt, er findet überraschende Ansätze, er erzählt seine Geschichten anders als alle Anderen. Gerade weil Seibt eigentlich so gut ist, ist sein Text über US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton so erschreckend, so deprimierend und so […]
Veröffentlicht in Medienkritik, Menschenrechte, Politik, Terror | Getagged | Kommentieren

Ein Blick ins journalistische Selbstverständnis des Thomas Ley

Am 21. Dezember veröffentlichten «SonntagsZeitung» und «TagesAnzeiger» Analysen der Extraktionsberichte des Handys von Geri Müllers Chat-Partnerin. In beiden Texten wurde deutlich, dass sich «Blick»-Chefredaktor René Lüchinger für eine Publikation der Affäre stark gemacht hatte. Das gefiel Thomas Ley, «Blick»-Blattmacher und Mitglied der Chefredaktion, offensichtlich nicht. Er tweetete: Wieder mal Storys u.a. über @Blickch ohne dass […]
Veröffentlicht in Medienkritik | Auch getagged , , | Kommentieren

Drahtzieher im Fall Geri Müller:
Chat-Protokolle legen ihre Winkelzüge offen

Seit Mitte Dezember bin ich im Besitz der Extraktionsberichte des Handys von Geri Müllers Chat-Partnerin. Offenbar sind die Protokolle breit gestreut worden. «SonntagsZeitung» und «Tagesanzeiger» haben bereits berichtet. Die Medientexte geben mehr oder weniger das wieder, was auch ich in den Protokollen sehe: Geri Müllers Chat-Partnerin (nachfolgend CP genannt) ist Täterin und Opfer zugleich, PR-Berater […]
Veröffentlicht in Medien, Medienkritik, Politik | Auch getagged , , , , , | Kommentieren

«Miteinander reden» geht anders

Jetzt, da Barack Obama und Wladimir Putin eifrig am Revival des Kalten Kriegs in Europa arbeiten, will der US-Präsident diesen in der Karibik offenbar beenden. Nicolas Richter, USA-Korrespondent der «Süddeutschen Zeitung», bezeichnet das in seinem «Tages-Anzeiger»-Kommentar als «historisch und richtig». Finde ich auch. Dann hat es sich aber mit der Zustimmung.
Veröffentlicht in Medienkritik, Menschenrechte, Politik | Getagged | Kommentieren

Mit Blindheit geschlagen

Die US-Gläubigkeit vieler westlicher Journalisten ist bisweilen schlicht lächerlich. Ein besonders bizarres Beispiel liefert uns Alain Zucker, Leiter des Hintergrund- und Reporterteams des Tages-Anzeigers, mit seinem Kommentar zur Lieferung von «Swiss»-Reisedaten an die USA und Russland.
Veröffentlicht in Medienkritik, Menschenrechte, Politik | Getagged | Kommentieren

Krieg – Wirtschaftspolitik
der drastischen Art

Wer sich in der Berichterstattung zur Ukraine-Krise und zum Kampf gegen den IS umschaut, findet – einige fundierte Beiträge ausgenommen – vor allem einseitigen Nonsense, Kriegstreiberei und Verschwörungstheorien. Doch egal ob ausgewogen oder tendenziös, ein wichtiger Aspekt der Konflikte geht meist vergessen: wirtschaftliche Interessen.
Veröffentlicht in Medienkritik, Menschenrechte, Politik, Terror | Auch getagged , | 2 Kommentare

«Ist es so erstaunlich?»

Zwei lesenswerte Texte zum Nahost-Konflikt, von Rolf Verleger in der Frankfurter Rundschau und von Claudia Kühner im Tages-Anzeiger.
Veröffentlicht in Medien, Politik, Terror | Auch getagged | Kommentieren

Thomas Meyer schwingt
die Antisemitismus-Keule

Wann immer in Nahost die Waffen sprechen, wann immer Kritik an Israels Vorgehen laut wird, lässt eines nicht lange auf sich warten: die Antisemitismus-Keule. Auch jetzt wird wieder zugeschlagen. Jüngster Täter: der jüdische Zürcher Schriftsteller Thomas Meyer. Was er am Mittwoch im Tages-Anzeiger zum Besten gegeben hat, zielt deutlich unter die Gürtellinie. Sein Text ist […]
Veröffentlicht in Medienkritik, Politik, Terror | Getagged | 4 Kommentare

Hugo Stamm auf Abwegen

Der Absturz von MH17 gibt – natürlich – Anlass für wilde Verschwörungstheorien. Nicht nur auf diffusen Websites, auch in den Mainstream-Medien in Ost und West wird behauptet und gehetzt, ohne Rücksicht auf Fakten. Und wie immer in solchen Situationen gefällt sich der eine oder andere Journalist darin, mitzuteilen, wie dumm und gefährlich Verschwörungstheorien sind (z.B. hier). […]
Veröffentlicht in Medienkritik, Terror | Getagged | Kommentieren